Wie kann ich mit meinem Asthma umgehen?

Wie kann ich mit meinem Asthma umgehen?

Der beste Weg, um mit Asthma umzugehen, ist ein Aktionsplan für Asthma. Ihr Arzt gibt Ihnen einen auf Sie zugeschnittenen Plan. Wenn Sie alles auf dem Plan tun, selbst wenn Sie sich wohl fühlen, können Sie Schübe verhindern und Sie aus der Notaufnahme fernhalten.

Wege, um besser zu atmen

Wenn Sie einen Plan erstellt haben, können Sie mit diesen Tipps dabei bleiben:

  • Verstehe deinen Plan. Fragen Sie Ihren Arzt, warum jedes Medikament und jeder Schritt Ihres Asthma-Aktionsplans wichtig ist. Wenn Sie genau verstehen, was los ist, haben Sie mehr Kontrolle. Besprechen Sie den Plan immer dann, wenn Sie Ihren Arzt aufsuchen, und erklären Sie, wo Sie Probleme haben könnten und warum.
  • Verwenden Sie Asthma-Management-Tools. Selbst wenn Sie sich absolut wohlauf fühlen, geben Sie keine Werkzeuge wie tägliche Langzeitkontrollmedikamente (auch als "Controller" oder "Wartungsmedikamente" bezeichnet) auf, wenn diese Teil Ihres Behandlungsplans sind. Obwohl es verlockend sein kann, die empfohlenen Tagesmedikamente zu überspringen und nur gelegentlich Arzneimittel zur schnellen Erleichterung zu verwenden, funktioniert dies normalerweise nicht.
  • Stellen Sie einen Zeitplan auf. Es kann leicht sein, zu entgleiten und die Einnahme eines Arzneimittels zu vergessen - dies ist jedoch weniger wahrscheinlich, wenn Sie beabsichtigen, täglich Medikamente zur gleichen Zeit einzunehmen oder andere Asthma-Management-Aufgaben zu erledigen. Machen Sie Ihre Medizin zu einem Teil Ihrer täglichen Routine, wie das Zähneputzen.
  • Nicht rauchen Sprechen Sie mit Ihrem Elternteil oder einem Arzt darüber, wie Sie aufhören, wenn Sie rauchen. Wenn Ihre Freunde rauchen, stehen Sie nicht in der Nähe, wenn sie sich entzünden, da Rauch aus zweiter Hand ein häufiger Auslöser von Asthmaanfällen ist. Wenn jemand in Ihrer Familie raucht, sprechen Sie mit ihm über das Aufhören.
  • Kontrollieren Sie Ihre Umgebung. Umweltauslöser wie Staubmilben und Tierhaare können bei Asthma gefährlich sein. Wenn Sie Haustiere haben, halten Sie Fido oder Fluffy von Ihrem Zimmer fern. Versuchen Sie auch, Ihr Zimmer staubfrei zu halten, indem Sie es regelmäßig reinigen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über die Verwendung spezieller Matratzen- und Kissenbezüge.
  • Holen Sie sich jedes Jahr eine Grippeimpfung. Gesundheitsbeamte empfehlen allen Kindern und Jugendlichen eine Grippeschutzimpfung. Grippeimpfungen sind besonders für Menschen mit Asthma wichtig. Wenn jemand mit Asthma die Grippe bekommt, hat er oder sie eine höhere Chance, eine ernstere Krankheit zu entwickeln.
  • Finden Sie einen Sport oder eine Aktivität, die für Sie funktioniert. Bei einigen Sportarten wie Schwimmen und Baseball kommt es seltener zu Asthmaanfällen. Viele Sportler haben jedoch festgestellt, dass sie mit richtigem Training und angemessener Medizin jede Sportart ausüben können, die sie wollen - sogar Ausdauer- oder Kaltwettersport. Sport kann Ihre Stimmung verbessern, und das ist eine große Hilfe in Zeiten, in denen Sie sich frustriert fühlen, wenn Sie Asthma haben.

Die Verwendung eines Managementplans zur Behandlung von Asthma ist nicht nur für Ihre Gesundheit von Vorteil. Wenn Sie sich an einen Asthma-Aktionsplan gewöhnen, können Sie die Disziplin haben, sich an einen Plan zu halten und auch in anderen Bereichen des Lebens Erfolg zu haben.