Diabetes: Was ist wahr und falsch?

Es gibt viele Informationen und Ratschläge zu Diabetes, aber einige davon sind falsch oder schlecht. Und wenn Sie einen falschen Rat befolgen, könnten Menschen mit Diabetes wirklich krank werden. Fragen Sie Ihren Arzt oder ein Mitglied Ihres Diabetes-Gesundheitsteams, wenn Sie auf Informationen stoßen, die nicht ganz richtig erscheinen oder zu gut klingen, um wahr zu sein.

Hier sind einige Dinge, die Sie über Diabetes hören könnten - und die Fakten darüber, was wahr ist und was nicht.

Richtig oder falsch: Zu viel Zucker zu essen führt zu Diabetes

Falsch: Wenn Kinder Typ-1-Diabetes bekommen, liegt das daran, dass ihr Körper kein Insulin mehr herstellen kann. Die Insulin-produzierenden Zellen im Pankreas (zB PAN-kree-us) werden zerstört, und es hat nichts mit Zucker zu tun. Dies gilt auch nicht für Typ-2-Diabetes, aber es besteht ein Zusammenhang zwischen Typ-2-Diabetes und Übergewicht. Bei Typ-2-Diabetes kann die Bauchspeicheldrüse immer noch Insulin bilden (zB IN-Suh-Lin), aber das Insulin funktioniert nicht so, wie es sollte. Zu viel Zucker (oder Nahrungsmittel mit Zucker, wie Süßigkeiten oder normales Soda) kann zu Gewichtszunahme führen, und wenn jemand übergewichtig wird, kann dies zu Typ-2-Diabetes führen.

Richtig oder falsch: Kinder mit Diabetes können niemals Süßigkeiten essen

Falsch: Kinder mit Diabetes können Süßigkeiten essen - als Teil einer ausgewogenen, gesunden Ernährung. Wie alle anderen sollte eine Person mit Diabetes nicht zu viele Süßigkeiten essen, da sie reich an Kalorien ist und nicht viele Vitamine und Mineralstoffe enthält.

Richtig oder falsch: Kinder mit Diabetes können trainieren

Wahr: Übung hat viele Vorteile. Es kann Ihnen helfen, ein gesundes Gewicht zu erreichen, es ist gut für Ihr Herz und Ihre Lunge, es kann Ihre Stimmung verbessern und es ist gut für Ihren Diabetes. Ihr Diabetes-Gesundheitsteam kann Ihnen und Ihren Eltern helfen, einen für Sie guten Übungsplan zu erstellen.

Richtig oder falsch: Sie können Diabetes von einer anderen Person nicht fangen

Wahr: Diabetes ist nicht ansteckend, also kann man es nicht von jemandem fangen, der es hat.

Richtig oder falsch: Kinder können Diabetes überwinden

Falsch: Kinder wachsen nicht aus ihrem Diabetes heraus. Bei Typ-1-Diabetes werden die Zellen des Pankreas, die Insulin produzieren, zerstört. Und sobald diese Zellen zerstört sind, produzieren sie nie wieder Insulin. Kinder mit Typ 1 müssen also immer Insulin nehmen. Einige Kinder mit Typ-2-Diabetes können ihren Blutzuckerspiegel senken und die Einnahme von Diabetes-Medikamenten sogar beenden, wenn sie richtig essen und sich bewegen. Aber während ihres ganzen Lebens neigen diese Menschen wahrscheinlich immer wieder zu hohen Blutzuckerwerten, wenn sie nicht aktiv bleiben oder zu viel an Gewicht gewinnen.

Richtig oder falsch: Alle Menschen mit Diabetes müssen Insulin einnehmen

Falsch: Alle Menschen mit Typ-1-Diabetes benötigen Insulinspritzen, da die Bauchspeicheldrüse kein Insulin mehr herstellen kann. Einige, aber nicht alle, Kinder mit Typ-2-Diabetes müssen Insulin einnehmen, um ihren Blutzuckerspiegel zu regulieren.

Richtig oder falsch: Insulin kann Diabetes nicht heilen

Wahr: Insulin kann Diabetes behandeln, aber nicht heilen. Insulin hilft, Glukose (zB GLOO-Kose) aus dem Blut und in die Körperzellen zu gelangen, wo es zur Energiegewinnung verwendet werden kann. Dies hilft, den Blutzuckerspiegel im normalen Bereich zu halten. Aber die Einnahme von Insulin ändert nichts an den Gründen, warum der Diabetes überhaupt erst begonnen hat.

Richtig oder falsch: Tabletten oder Tabletten für Diabetes sind eine Form von Insulin

Falsch: Die Art von Diabetes-Medikamenten, die eine Person schluckt, ist keine Insulintyp. Die Säuren und Verdauungssäfte im Magen und Darm würden Insulin zerstören, wenn Sie es in Tabletten- oder Pillenform einnehmen. Der einzige Weg, Insulin in den Körper zu bekommen, ist mit einem Schuss. Manche Menschen mit Typ-2-Diabetes nehmen Tabletten und Tabletten, die dem Körper helfen, mehr Insulin herzustellen oder das bereits vorhandene Insulin besser zu nutzen. Aber Tabletten mit Diabetes können Kindern mit Typ-1-Diabetes nicht helfen, da ihr Körper kein Insulin mehr herstellen kann.

Richtig oder falsch: Kinder mit Diabetes müssen ihr Insulin oder ihre Pillen einnehmen, wenn sie krank sind

Wahr: Wenn Sie krank sind, besonders wenn Sie sich übergeben oder nicht viel essen, erscheint die Einnahme von Insulin oder Pillen für Ihren Diabetes möglicherweise nicht sinnvoll. Aber es ist wirklich wichtig, Insulin oder andere Arzneimittel gegen Diabetes einzunehmen, wenn Sie krank sind, um Ihren Körper zu verbessern. Ihre Mutter oder Ihr Vater wissen, wie Sie mit Ihrem Diabetes helfen können, wenn Sie sich nicht richtig fühlen.