Was ist eine Krankenschwester?

Was ist ein NP?

Ein Krankenschwester (NP) ist eine eingetragene Krankenschwester (RN), die in einem Spezialgebiet, wie z. B. Familienpraxis oder Pädiatrie, eine zusätzliche Ausbildung und Ausbildung durchführt. Kinder- und Familienübungs-NP können regelmäßig eine medizinische Versorgung für Kinder anbieten.

Krankenschwester-Praktiker (auch als Fortgeschrittene Krankenschwester oder APNs bezeichnet) haben einen Master-Abschluss in Krankenpflege (MS oder MSN) und eine Board-Zertifizierung in ihrem Fachbereich. Ein pädiatrischer NP verfügt beispielsweise über fortgeschrittene Ausbildung, Fähigkeiten und Ausbildung in der Betreuung von Säuglingen, Kindern und Jugendlichen.

Die als Krankenschwester zugelassenen und registrierten Krankenschwestern befolgen die Regeln und Vorschriften des Krankenschwesterpraxengesetzes des Staates, in dem sie arbeiten. Bei einer Zulassung durch die nationale Board-Prüfung verfügt der NP über einen zusätzlichen Nachweis, wie zum Beispiel Certified Pediatric Nurse Practitioner (CPNP) oder Certified Family Nurse Practitioner (CFNP).

Ein auf Pädiatrie spezialisierter NP kann:

  • dokumentieren Sie den Gesundheitsverlauf und führen Sie eine körperliche Untersuchung durch
  • Planen Sie die Betreuung eines Kindes mit den Eltern und dem Gesundheitsteam des Kindes
  • einige Tests und Verfahren durchführen
  • Beantworten Sie Fragen zu gesundheitlichen Problemen
  • behandeln häufige Kinderkrankheiten
  • spezialisieren sich auf chronische Krankheiten und behandeln diese
  • Ändern Sie den Betreuungsplan bei Bedarf mit einem Kinderarzt
  • die Familien über die Auswirkungen von Krankheiten auf das Wachstum und die Entwicklung eines Kindes informieren
  • Lehren Sie Kinder in Bezug auf Selbstpflege und gesunde Lebensweise
  • Rezepte schreiben
  • medizinische Tests bestellen
  • Unterrichten Sie andere Mitglieder der Gesundheitsfürsorge, Krankenschwestern und örtliche Gruppen über die Gesundheitsfürsorge von Kindern
  • Verweise auf Community-Gruppen bereitstellen
  • bieten telemedizinische Betreuung für Kinder und ihre Eltern

NPs und Ärzte

Die meisten NPs pflegen enge Arbeitsbeziehungen zu Ärzten und konsultieren sie bei Bedarf. NPs sind in allen 50 Staaten zugelassen und können die meisten Medikamente ausgeben. In einigen Bundesstaaten ist es erforderlich, dass ein Arzt die Verschreibungen mit unterzeichnet. In einigen Staaten können NPs ohne ärztliche Aufsicht praktizieren und verschreiben.

Obwohl Ärzte eine zusätzliche Schulung erhalten, um Patienten bei komplexen medizinischen Problemen zu helfen, glauben viele Menschen, dass NPs mehr Zeit mit ihren Patienten verbringen. Das NP-Training konzentriert sich auf die Prävention von Krankheiten, die Verringerung von Gesundheitsrisiken und eine gründliche Aufklärung der Patienten.

Wie Ärzte sind NPs nicht nur in der direkten Patientenversorgung involviert. Viele beteiligen sich an Bildung, Forschung und Gesetzgebung zur Verbesserung der Gesundheitsversorgung in den Vereinigten Staaten.

Sollten meine Kinder einen Krankenschwester sehen?

Pädiatrische NP können einen Großteil der Gesundheitsfürsorge bereitstellen, die Kinder benötigen, und gegebenenfalls Ärzte und Spezialisten konsultieren. Die Aufklärung von Kindern und ihren Familien in Bezug auf normales Wachstum und die Entwicklung in der Kindheit (z. B. Toilettentraining, Wutanfälle, Beißen) ist ein großer Teil der Rolle des pädiatrischen NP.

Kinder- und Familienpraxen können akute (kurzzeitige) Erkrankungen wie Infektionen der oberen Atemwege, Ohrinfektionen, Hautausschläge und Harnwegsinfektionen behandeln. Sie können sich auch mit chronischen Krankheiten wie Asthma, Allergien, Diabetes und vielen anderen befassen.

Wenn Ihr Kind schwerwiegende Gesundheitsprobleme hat, die eine Weiterbildung oder eine hochspezialisierte medizinische Versorgung erfordern, müssen Sie möglicherweise einen Arzt aufsuchen. Wenn Sie sich bezüglich der spezifischen Erkrankung Ihres Kindes nicht sicher sind und wissen möchten, ob ein NP helfen kann, fragen Sie Ihren Arzt. Der Umfang einer NP-Praxis hängt von den Bestimmungen Ihres Staates ab.

Wenn Sie die Anmeldeinformationen eines NP überprüfen möchten, wenden Sie sich an das American College of Nurse Practitioners (ACNP). Es ist auch eine gute Idee, NPs nach ihrer spezifischen Qualifikation, Ausbildung und Ausbildung zu fragen, genauso wie Sie einen Arzt für Ihr Kind befragen würden.

Informieren Sie sich auch bei Ihrer Krankenkasse, um sicherzustellen, dass die von den NPs angebotenen Dienstleistungen durch Ihre Police abgedeckt sind.

Wie finde ich einen NP?

Pädiatrische NPs finden Sie bei der National Association of Pediatric Nurse Practitioners (NAPNAP) sowie in örtlichen Krankenhäusern oder Krankenpflegeschulen. Außerdem teilen sich viele Ärzte Büroräume mit NPs, um alle Arten der Primärversorgung bereitzustellen. Andere Ärzte arbeiten mit NPs zusammen, um ihnen eine Ausbildung in verschiedenen Arten der Gesundheitsfürsorge anzubieten. Ihr Arzt hat möglicherweise bereits eine solche Vereinbarung, fragen Sie einfach nach.