Elternabend

Kindern und Jugendlichen geht es in der Schule besser, wenn sich die Eltern engagieren. Die Teilnahme an Eltern-Lehrer-Konferenzen ist eine Möglichkeit, sich einzubringen und Ihrem Kind zum Erfolg zu verhelfen.

Eine Eltern-Lehrer-Konferenz ist eine großartige Gelegenheit, um:

  • besprechen Sie die Fortschritte Ihres Kindes
  • Teilen Sie die Stärken und Bedürfnisse Ihres Kindes
  • Arbeiten Sie mit dem Lehrer zusammen, damit Ihr Kind in der Schule gut abschneidet

Die Grundlagen

Eltern-Lehrer-Konferenzen finden in der Regel ein- bis zweimal im Jahr statt. Es sind kurze Besprechungen, die etwa 10 bis 30 Minuten dauern. Die meisten Schulen legen bestimmte Datums- und Zeitangaben für Konferenzen fest. Wenn sie jedoch in Konflikt mit Ihrem Zeitplan stehen, versuchen Sie, eine andere Zeit zu finden, die funktioniert. Wenn Sie es nicht in die Schule schaffen, fragen Sie den Lehrer Ihres Kindes, ob Sie stattdessen eine Telefonkonferenz planen können. Geschiedene Eltern können bei Bedarf einen Lehrer bitten, separate Konferenzen zu planen.

An der Konferenz können auch andere Schulmitarbeiter teilnehmen, die das Lernen Ihres Kindes unterstützen. Ein Administrator kann auf Antrag des Elternteils oder des Lehrers gehen, wenn ein Problem nicht allein vom Lehrer gelöst werden kann. In einigen Fällen kann der Schüler an der Konferenz teilnehmen, aber die Eltern können auch um private Zeit mit dem Lehrer bitten.

Konferenzen konzentrieren sich auf das Lernen, obwohl Verhalten und soziale Anliegen diskutiert werden könnten. Der Lehrer überprüft den Fortschritt Ihres Kindes, einschließlich der Stärken und der verbesserungsbedürftigen Bereiche. Sie können auch über standardisierte Testergebnisse, individualisierte Schulungspläne (IEP) und 504 Bildungspläne sprechen.

Vor der Konferenz

Einige Eltern verfolgen die Schularbeit und den Fortschritt ihres Kindes und wissen bereits, worüber sie mit dem Lehrer sprechen müssen. Einige haben mit IEP-Lehrern oder 504-Planungssitzungen gesprochen. Für diese Eltern bietet die Konferenz die Möglichkeit, sich gegenseitig auf dem Laufenden zu halten. Andere Eltern sprechen möglicherweise zum ersten Mal mit dem Lehrer.

Egal, ob es Ihr erstes Gespräch mit dem Lehrer ist oder eines von vielen - es kann hilfreich sein, wenn Sie sich darauf vorbereiten. Informieren Sie sich im Voraus, wie es Ihrem Kind geht und was Sie besprechen möchten. Selbst wenn Sie wissen, dass alles gut ist, zeigen Konferenzen Ihren Kindern, dass Sie daran interessiert sind, wie sie in der Schule arbeiten.

Diese Tipps können Ihnen dabei helfen, diese wichtigen Besprechungen optimal zu nutzen:

  • Informieren Sie sich in den Wochen vor einer Konferenz bei den Kindern darüber, wie sie bei den Hausaufgaben und bei jedem Thema vorgehen. Überprüfen Sie die Hausaufgaben und alle kürzlich durchgeführten Projekte, Tests, Tests, Berichtskarten oder Fortschrittsberichte.
  • Fragen Sie, ob es Fragen oder Probleme gibt, die Ihr Kind mit dem Lehrer besprechen möchte.
  • Planen Sie etwas mit, um sich Notizen zu machen (Papier und Stift oder einen Laptop oder ein anderes Gerät).
  • Teilen Sie ein paar Dinge über Ihr Kind mit den Lehrern - Interessen, Stärken und Lieblingsfächern -, damit der Lehrer Ihr Kind besser kennenlernen kann.
  • Schreiben Sie Fragen oder Themen auf, über die die Konferenz berichten soll. Abhängig von Ihrer Situation möchten Sie vielleicht fragen:
    • ob Ihr Kind die Erwartungen der Schulstufe erfüllt (nicht wie es mit Gleichaltrigen vergleicht)
    • Schulungstests, wenn Ihr Kind Probleme hat
    • Was der Lehrer als die Stärken und Herausforderungen Ihres Kindes ansieht und wie diese angegangen werden
    • andere Dienste, die Ihrem Kind helfen, als Lernende zu wachsen
    • Planen Sie regelmäßig einen Check-In, wenn es Lern- oder Verhaltensprobleme gibt
    • die Arbeitsgewohnheiten Ihres Kindes, unabhängig und in großen und kleinen Gruppen
    • wie Ihr Kind mit anderen Schülern in der Klasse und während des Mittagessens, der Pausen, während des Unterrichts und anderer Klassen auskommt

Wenn Probleme mit der Schule auftreten, wenden Sie sich telefonisch oder per E-Mail an den Lehrer oder das Schulpersonal. Sie müssen nicht bis zur Konferenz der Eltern-Lehrer-Konferenzen warten, um Ihre Bedenken auszuräumen.

Während der Konferenz

Lehrer treffen sich normalerweise in aufeinanderfolgenden Besprechungen mit den Eltern. Versuchen Sie daher, pünktlich zu Ihrem Treffen zu sein.

Denken Sie beim Treffen daran:

  • Erhalten Sie Kontaktinformationen für den Lehrer und fragen Sie nach der besten Kontaktform (Brief, E-Mail, Telefonanruf, Nachricht über das Webportal des Lehrer-Elternteils usw.).
  • Mitschreiben.
  • Fragen Sie nach Unterrichts- und Hausaufgabenmustern, Tests und Tests sowie standardisierten Tests.
  • Stellen Sie Ihre Fragen und teilen Sie Informationen zu Ihrem Kind.
  • Nutzen Sie diese Zeit, indem Sie sich auf das Lernen Ihres Kindes konzentrieren.
  • Fassen Sie die wichtigsten Punkte der Diskussion zusammen, um Details und die nächsten Schritte zu bestätigen.

Nach der Konferenz

Nachbereitung nach dem Meeting:

  • Wenden Sie sich an den Lehrer, wenn Sie Fragen haben, für die Sie keine Zeit hatten.
  • Lesen Sie Ihre Notizen darüber, was Sie und der Lehrer tun werden, um das Lernen zu unterstützen, und machen Sie dann detaillierte Pläne, wie und wann Sie Ihrem Kind helfen werden.
  • Wenn Sie immer noch Bedenken haben oder mit einer Bewertung nicht einverstanden sind, schreiben Sie Ihre Gedanken schriftlich ein und vereinbaren Sie ein Treffen mit dem Lehrer oder einem Administrator, sobald dies sinnvoll ist.
  • Wenden Sie sich an den Lehrer, um den Fortschritt Ihres Kindes zu verfolgen.
  • Lesen Sie, was auf der Konferenz mit Ihrem Kind besprochen wurde, einschließlich besonderer Lernpläne, und teilen Sie die positiven Kommentare, die der Lehrer gemacht hat.
  • Senden Sie dem Lehrer und allen anderen Lehrern, die sich die Zeit genommen haben, um an der Konferenz teilzunehmen, ein Dankeschön.

Denken Sie daran, dass Sie und der Lehrer Ihres Kindes dasselbe Ziel haben: Ihrem Kind zum Erfolg zu verhelfen.