Woche 25

Die Entwicklung Ihres Babys

Möglicherweise stellen Sie fest, dass Ihr Baby Ruhe- und Alarmperioden hat.

Sie werden die Aktivität des Fötus leichter bemerken, wenn Sie sich noch entspannen oder entspannen. Das Gehör Ihres Babys hat sich auch weiterentwickelt - es könnte jetzt Ihre Stimme hören!

Dein Körper

Eine Schwangerschaft kann bei der Verdauung unangenehme Nebenwirkungen verursachen. Das Hormon Progesteron verlangsamt nicht nur das Entleeren des Magens, sondern entspannt auch das Ventil am Eingang des Magens, so dass es nicht richtig schließt. Dadurch kann der saure Mageninhalt nach oben in die Speiseröhre gelangen. Das Ergebnis: Reflux (auch Sodbrennen genannt), durch den Sie Ihre Lieblingsgerichte zu einem Albtraum machen können.

Der expandierende Uterus übt zusätzlichen Druck auf den Magen in den letzten Monaten der Schwangerschaft aus. Versuchen Sie, kleinere, häufigere Mahlzeiten zu sich zu nehmen, und vermeiden Sie würzige und fetthaltige Speisen.

Schwangerschaftskalender: Eine wöchentliche Anleitung Vorherige Nächste
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33
  • 34
  • 35
  • 36
  • 37
  • 38
  • 39
  • 40
  • Trimester 1
  • Trimester 2
  • Trimester 3